Digitales ASL 2020

Nichts kann ein ASL ersetzen. Damit du diesen Sommer trotzdem nicht, auf die übliche Dosis Astronomie, durchwachter Nächte und studenlager Spielerunden und verzichten musst, haben wir ein digitales Programm zusammengestellt.

Du kannst dich bis 1. August hier anmelden. Bitte beachte, dass du dich spätestens am 26. Juli anmelden musst, wenn du ein T-Shirt bestellen möchtest (ab einer Spende von 20€)!

Die Teilnahme am digitalen ASL 2020 ist kostenlos. Dennoch würden wir uns sehr freuen, wenn du oder deine Eltern uns in diesen turbulenten Zeiten mit einer Spende unterstützen können. Lies hier, warum wir gerade jetzt auf Spenden angewiesen sind.

Programm

  • So, 2.08, 20 Uhr: Es geht los! Kennenlernen, Organisatorisches
  • Mo, 3. bis Fr, 7.08.: 14-17 Uhr AGs, 20 Uhr Abendvortrag oder NAP
  • Sa, 8. bis So, 9.08.: Wochenende, kein festes Programm
  • Mo, 10. bis Fr, 14.08.: 14-17 Uhr AGs, 20 Uhr Abendvortrag oder NAP
  • Fr, 14.08., 20 Uhr: Bunter Abend

Zusätzlich zu diesem festen Programm wir es eine Plattform (Discord) geben, auf der ihr euch rund um die Uhr austauschen könnt. Neben den AGs organisieren wir dort auch digitale Spielerunden, Workshops und … lasst euch überraschen 😉

Jeder ist eingeladen, sich hier aktiv einzubringen. Erzähle uns hier von einer Idee!

Zusätzlich zu Discord werden Zoom für die Abendvorträge nutzen, die auch ohne Anmeldung zugänglich sind. Trage dich hier in unsere Mailingliste ein, wenn du Zugangsdaten und aktuelle Informationen zu den Vorträgen erhalten möchtest:

Warum brauchen wir Spenden?

Es liegt uns am Herzen, Jugendlichen Einblicke in die Astronomie zu geben, völligen unabhängig ihrem finanziellen Hintergrund oder ihrer Herkunft. Das ASL eine einzigartige Möglichkeit, Gleichgesinnte zu treffen. Denn leider finden viele mit ihrer Begeisterung für Naturwissenschaften und Technik in der Schule wenig Anschluss.

Niemanden sollte diese Chance aufgrund seiner/ihrer finanziellen Situation verwehrt bleiben. Deswegen halten wir die Teilnahmegebühr so gering wie möglich und weit unter dem kostendeckenden Betrag. Das ist nur mithilfte von Spenden machbar.

Aufgrund Corona-Pandemie haben wir große finanzielle Unsicherheiten, weil wir die Buchung unserer Herberge stornieren mussten. Wie hoch Stornokosten sein werden, die wir zahlen müssen, ist derzeit schwer absehbar. Gleichzeitig fallen die Teilnahmebeiträge weg. Uns entstehen also Kosten, obwohl das Camp nicht statt findet und wir keine Einnahmen haben.

Zwar hätten wir einen Beitrag für unser digitales Programm erheben können, das ist aber nicht im Sinne unserer Überzeugung, das ASL möglist zugänglich zu machen und spiegelt nicht die tatsächlichen Kosten wieder, die uns für das digitale Programm anfallen.

Deswegen sind wir dir sehr dankbar, wenn du uns, falls es dir deine finanzielle Situation erlaubt, mit einer Spende unterstützt. Oder, wenn du anderen die uns unterstützen können von unserer Situaton erzählst.

Noch Fragen? Kontaktiere uns!