10.08.2011 - 12.Tag

Zum letzten Mal diesen Morgen veranstaltete Herr Liebscher einen Workshop, der heute den Titel trug: "Was kann, was leistet Statistik?" und behandelte die Grundlagen und Anwendungen der modernen Statistik. Zudem hatte die Werkstatt offen und unter Zeitdruck war diese relativ überfüllt, da viele Teilnehmer ihre Raketen fertigstellen wollten. Nach den Nudeln mit Tomatensoße zum Mittagessen begann dann Teil vier der AGs und somit der finale Abschnitt, denn der kommende Tag ist für die Erstellung der Präsentationen und Berichte vorbehalten. Erst im Anschluss wurde das Geheimnis gelüftet, warum die Tagesplanung umgeschmissen wurde und sowohl vor als auch nach dem Abendessen NAP geplant war und erst später ein Vortrag folgen sollte. Alle Teilnehmer wurden für das NAP in 7 Gruppen eingeteilt und durften aus Papier, Pappe, Strohhalmen und ein bisschen Klebstoff die Aufgabe erfüllen, ein Boot oder Floß zu bauen, das eine 300g-Packung Gummibärchen einen Bach möglichst weit entlang transportieren sollte. Diese Aufgabe erfüllten im Übrigen fast alle Gruppen, womit es eigentlich auch nur Sieger gab. Später hielt Tobi S. einen Vortrag über Großteleskope, sodass die Möglichkeit bestand, sich über den aktuellen Stand der Teleskope zu informieren. Wie nun mittlerweile fast jeden Abend wurde danach noch gedreht. PowerPoint-Karaoke für alle Kreativen stand auch noch auf dem Plan. So ging wieder einmal ein langer Tag zu Ende.