Numerik partieller Differentialgleichungen

Leiter: Fabian

Partielle Differentialgleichungen spielen eine wichtige Rolle zur Beschreibung verschiedenster physikalischer Systeme, auch in der Astronomie. Für interessante System existieren häufig keine analytischen Lösungen; daher löst man sie numerisch. In der AG eine Rolle spielen werden u.a. die Laplace-Gleichung der Elektrostatik und ihre große Schwester, die Poisson-Gleichung, die zur Beschreibung von Gravitation verwendet wird. Außerdem auftauchen werden die Schrödingergleichung, die die Grundlage der Quantenmechanik bildet, und die Euler-Gleichung der Hydrodynamik. Die AG wird so aufgebaut sein, dass ihr in Kleingruppen jeweils Projekte zu den verschiedenen Gleichungen und Anwendungen bearbeitet. Insofern ist es möglich, ein gewisses Wissensspektrum abzudecken. Ihr solltet für diese AG jedoch wissen, was eine Differentialgleichung ist und Grundlagen der Differential- und Vektorrechnung beherrschen.

Eine vorläufige Version des Skripts findet sich hier.