Tag 4 - 30. Juli

Logbuch der VEGA-Enterprise, Sternzeit 92648. 


Die Teilis, die heute früh von der Sonne in ihren Schlafsäcken wachgekitzelt wurden, konnten wenige Stunden später zum Zumba-Workshop gehen um ihre müden Knochen wachzuschütteln. 

So konnten sie (theoretisch) fit und munter in den überraschend heißen Tag starten. 

Nach Mittagessen und AGs wurde eine wilde Schaumschlacht veranstaltet und nach dem Abendessen fand das erste NAP (nicht astronomisches Programm) statt:

Stratego!!!

Zunächst wurden die Teilis in zwei Gruppen, Rot und Grün, aufgeteilt und ihnen eine Rolle von Atom über Gesteinsplanet bis Überriese zugewiesen. Ziel war es, den Bewohnbaren Planeten des gegnerischen Teams oder alle Zeiten zu fangen. Gefangen werden konnte alles, was kleiner war als man selbst. Die Gefangenen mussten im Schwarzen Loch auf ihre Befreiung durch die Zeit warten, was oft sehr lange dauerte. 

Schließlich schaffte es Team Grün, Team Rot all seiner Zeiten zu berauben und zeigte damit: 

Grün ist viel besser!!!

Später konnte mit einer selbstgebauten Plasmakanone geschossen werden, natürlich Zwecks der Überprüfung der Welteroberungstauglichkeit. 

Es wurde wieder gewolft und andere Spiele gespielt, durch ein gewisses Spiel steigt die Anzahl der leicht Verletzen deutlich und der Himmel war zwischenzeitlich klar. 


Celina, die heute mit einer Plasmakanone geschossen hat

Zeitung