Tag11 : 08. August

Logbuch der VEGA Enterprise, Sternzeit 5483
Der frühe Vogel fängt den Wurm. Wohl dies dachten sich auch die Teilis heute Morgen, welche nach dem Frühstück zum Zumba-Workshop gingen. Des Weiteren wurde weiter an Raketen getüftelt und fleißig, soweit es geht, ausgeschlafen. Ganz früh dran sein mussten die Darsteller für den Film. Alsion ließ keine Gnade walten und ließ einige Teilis schon um 9:30 Uhr zum Filmdreh antreten(wie grausam)! Die AGs fanden anschließend wie gewohnt nach dem Mittagessen statt. Die Teilis der RAF-AG baten heute ihre komplette Ingenieurskompetenz auf und bauten mit dem Kerbal-Space Programm ihre eigenen Raketen. Das Ergebnis waren Raketen mit einem Booster (flog ins Wasser), mit dem größten Triebwerk gekoppelt mit dem kleinsten Tank (flog recht niedrig), aber auch sehr erfolgreiche Raketen, die sogar die Fluchtgeschwindigkeit überschritten. Nach dem Abendessen drehte der Film fleißig weiter. Für die anderen gab es einen Vortrag über Deep-Skyp-Beobachtungen (Objekte außerhalb des Sonnensystems). Danach fand ein Workshop von Stefan über Special-Effects am Computer statt, dicht gefolgt vom Zirkeltraining mit Levin. Weiter ging es mit einem weitern LaTeX-Workshop von Sebastian und Hannah. Auch nach dem Mitternachtsimbiss werden weitere Workshops stattfinden(aufregend!). Einmal ein Reisebericht über Japan von Flo H und einmal ein Workshop von Celina darüber, wie man so tun kann, als könnte man Japanisch.
Leander, der ganz einsam ist, da er mal wieder alleine schreiben musste
Und Hannah die kurz drübergeschaut hat und bestätigen kann, dass Leander alleine ist.

Datei hochladen: