Vorträge

Während des ASL werden wieder viele Vorträge gehalten. Sowohl erfahrene Amateur- als auch Berufsastronomen, Professoren und Wissenschaftler aus ganz Deutschland werden uns besuchen.

Die Vortragsthemen erstrecken sich von neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen bis hin zu praktischen Tipps und Tricks, die dann ausführlich getestet werden können.

Falls du gerne über ein Thema referieren möchtest (z.B. ein Jugend-Forscht-, Schüler- oder Privatprojekt oder ein Thema, worin du Dich auskennst und was für andere interessant sein könnte), hast du selbstverständlich die Möglichkeit dazu. Sag uns einfach im Camp oder vorher Bescheid.
In den letzten Jahren gab es auch stets einen Abend mit sogenannten "Lightning Talks" -- hier hast du genau fünf Minuten Zeit, um den anderen Menschen ein Thema deiner Wahl näher zu bringen.

Das Vortragsprogramm für das ASL 2017 steht zwar noch nicht fest, aber um dir einen Einblick zu verschaffen, gibt es hier eine Übersicht über die Vorträge, die in den letzten Jahren gehalten wurden.

  • Prof. Dr. Bernd Brügmann, Jena ("Schwarze Löcher im Computer")
  • Prof. Dr. Susanne Hüttemeister, Bochum ("Aufbau und Geschichte des Kosmos")
  • Dr. David Champion, Bonn ("Pulsar astronomy")
  • Tilman Springborn, Braunschweig ("Die Roboter")
  • Matthias Bartelmann, Heidelberg ("Kosmologie")
  • Prof. Dr. Dierck-Ekkehard Liebscher, Potsdam ("Warum hat der Raum drei Dimensionen?")
  • Dominic Schnitzeler, Bonn ("Kosmische Magnetfelder")
  • Tobias Schmidt, Heidelberg ("Arbeit eines Astronomen")