9. Tag: 6. August

Bsssss..... mit diesem Geräusch begann heute für einige ASL-Teilnehmer der Tag. An einer Drohne befestigtes schwankendes Konstrukt wurde in die Luft befördert, um eine schwierige Aufgabe zu bewältigen. Nach dem Mittagessen begannen dann die neuen AGs. Nach dem dann auch endlich alle Teilnehmer ihre Räume gefunden hatten, konnte es losgehen. Ab dem Abendessen wurde es dann (leider) wieder kreativ. Beim Construction-Game mussten zehn Gruppen dem armen Huhn gegen den fiesen Osterhasen helfen. Die Aufgabe war es, ein Ei auf einem möglichst hohen Turm zu platzieren und es dann so weit wie möglich, ohne dass es zu Bruch geht, zu transportieren. Nach einer Stunde stellten die Gruppen ihre doch zum Teil recht abenteuerlichen und mehr oder wenige stabilen bzw. funktionierenden Konstruktionen vor. Das ein oder andere Ei musste beim Wettbewerb dran glauben. Danach fand das bereits von einigen Teilnehmern ersehnte Mathe II statt. Mathe I findet auf Grund geringer Nachfrage nicht weiter statt. Nun lassen die einzelnen Teilnehmer den Abend ausklingen mit Sterne beobachten, dem Spielen von allen möglichen Spielen und vielen anderen Dinge. Leander

Datei hochladen: