6. Tag: 3. August

Heute begann der Tag regnerisch, aber das angekündigte Gewitter ließ zum Glück auf sich warten. Nach dem Frühstück waren wie immer alle fleißig am Raketenbauen und ließen sich danach das leckere Mittagessen schmecken. Da heute der letzte AG-Tag war, wurden in den AGs fleißig an einer Präsentation für die anderen gearbeitet. Man munkelt, manche haben sich so sehr in die Präsentaionen reingehängt, dass sie glatt ihren Tischdienst beim Abendessen vergaßen oder nicht zum Chor gegangen sind. Das sah man den Präsentaionen auch an, welche alle sehr gelungen waren. Sie behandelten den Stoff, den die jeweiligen Teilnehmer in ihren AGs gelernt hatten und waren kreativ aufbereitet. Die HYDRA-Leute spielten zum Beispiel mit uns Galgenmännchen und erklärten uns die Begriffe. Weiter ging es mit zwei Workshops, nämlich Japanisch und Kosmologie, die Erstellung einer Weltformel. Mit dem Mitternachtssnack endet dieser erfolgreiche Tag. Wir freuen uns schon morgen wandern zu gehen, leider nur sind unsere ASL T-Shirts noch nicht angekommen, aber wir verlieren hoffentlich morgen trotzdem niemanden, auch wenn wir nicht einheitlich gekleidet sein werden.

Die Zeitung

Datei hochladen: