5. Tag: 3. August

Tag 5.
Die Außenwelt hat sich in eine triste, kalte und allgemein lebensfeindliche Suppe verwandelt. Das würde ja auf die Stimmung drücken....wenn das hier nicht das ASL wäre. Denn an einem Ort, wo Kinder sich gern mal für Einhörner halten, kann nicht einmal eine Vakuumpumpe den Raum von der guten Stimmung befreien.

Frühstück. Es gab neuen Duo-Schoko-Aufstrich.
Fragerunde mit Shawn, ausführlich und ergiebig.
Mittag. Zu wenig Schnitzel!!!
AGs: viele Buchstaben, wo sind die ganzen Zahlen hin?
Chor, lalala.
Mathe: 1. Sehr gut.
Danach: das beste NAP aller Zeiten: PowerPoint-Karaoke. Zitate in der Zeitung, lesenswert!
Tanzworkshop: der Grund, warum Bea nicht bei diesem ASL-Live dabei war.

Es steht noch an: ein Filmabend mit Eric. Ijon Tichy mit Nora Tschirner

Begeistert,
Louise

Ach ja, eins noch: Hannah ist tot.

Datei hochladen: