13. Tag: 21. August

Es geschah an einem glorreichen Tag, natürlich ein Donnerstag (oder halt Freitag).
Die Ingenieure traten heroisch mit ihren Konstukten auf, Tränen flossen. Wie das halt so ist, die eine Rakete schaffte es, die andere nicht.
Ein besonderer Lob geht an Aliona, die nicht in Ohnmacht gefallen ist, als eine Rakete nur knapp einen Meter hinter einem wegrennenden Teili eingeschlug.
Des Weiteren waren heute die letzten AG-Tage und damit auch die Präsentationen. Ja, ja, das ASL geht zu Ende. Von einem kollektiven NumPDGL!-Brüllen bis zu Batman und Hilfsmonaden waren wieder alle möglichen Kuriositäten vertreten.
Ein sehr infomativer und vor allem mit geheimen Informationen gespickter Workshop/Vortrag von Flo und Tom über Raketenantriebe schmückte das Abendprogramm vor dem wie immer sehr beliebten MITTERNACHTSIMBISS!
Die Astrofotografen haben sich vom AG-Ende nicht beirren lassen und waren fleißig am Fotografieren. Der Himmel gibt dies mittlerweile auch wieder her, nachdem seit gestern das Wetter wieder besser ist.
Für die ganz Verrückten gab es noch einen Nachtrag zum Matheseminar über Gentzen-Kalküle um 00:30 - 03:00 (zwischendurch haben uns zwei von ursprünglich fünf verlassen).

Das ASL-Live erscheint heute erst so spät, da wir alle etwas müde sind und meine Coautoren dauernd verschwinden, ich mir neue suche und die dann auch nicht mehr zu finden sind (bis auf Theresa, und Jan ist nach 3 Stunden auch noch zurückgekehrt. Hurra!).

Hannes, Theresa und Jan, sowie Marvin für die Rechtschreibung. 

Die aktuelle Zeitung gibt es hier.