Das Camp-Programm

Das Programmangebot wird auch im ASL 2017 wieder sehr vielfältig sein. Hier gibt es alle Informationen über die Arbeitsgruppen, Vorträge, Workshops und geplante Sonderveranstaltungen. Die Planungen für das Programm des ASL 2017 sind noch nicht abgeschlossen und die angebotenen AGs werden sich sicherlich noch ändern.

Das Wichtigste für ein tolles Erlebnis ist deine aktive Beteiligung, denn erst dadurch wird das Camp lebendig!

Wir legen großen Wert auf die Wünsche und Anregungen der Teilnehmer. Wenn du also Ideen, Anregungen oder Projekte hast: Sag sie uns!

Wie läuft ein Tag im ASL ab?

Die AGs finden an fünf Tagen statt und zwar nachmittags. So können die Extremspechtler ausschlafen und verpassen nichts. Wer trotzdem früh wach ist, kann bei einem der vielen Workshops mitmachen oder selbst einen halten.

Da der überwiegende Teil aus den zehn AG-Tagen besteht, hier der grobe Ablauf eines solchen Tages:

  • 09.00 bis 11.00 Uhr: Frühstück
  • 10.00 bis 12.30 Uhr: Workshops
  • 12.30 Uhr: Mittagessen
  • 13.30 bis 16.30 Uhr Arbeitsgruppen
  • 16.45 bis 17.45 Uhr: Chor
  • 18.00 Uhr: Abendessen
  • 18.30 bis 20.00 Uhr: Mathe-Seminare
  • 20.00 Uhr: Vorträge oder NAP
  • Danach Freizeit, Beobachten...
  • 24.00 Uhr Mitternachtsimbiss
  • Danach: Weiter Beobachten!
  • Danach: Clustern...

Während der Freizeit kann natürlich jeder machen, was er will. Oft finden sich Leute zu Diskussionen, Gesellschaftsspielen, sportlichen Aktivitäten usw. zusammen. Du kannst aber auch im Internet surfen, in Büchern schmökern oder eigene Projekte verfolgen.

Wenn es nachts klar ist, stehen die meisten Teilnehmer auf der Wiese und beobachten gemeinsam.

Nicht-astronomisches Programm

Hier steht der Spaß im Vordergrund! Das NAP findet jeweils Abends um 20:00 Uhr oder nachmittags um 18:30 statt und bietet eine bunte Abwechslung zum restlichen Programm. Mal ist Köpfchen und Teamgeist gefragt, mal werden die müden Knochen bewegt. In Gruppenspielen oder gemeinsam zu lösenden Aufgaben lernst du die anderen Teilnehmer kennen.

Präsentationen

Am Ende jedes AG-Blocks, also nach fünf Tagen, findet ein Präsentationsabend statt, an dem jede AG in Form eines kurzen Referats o.Ä. die Themen und Ergebnisse den anderen präsentiert. Weil jeder Teilnehmer nur an zwei AGs teilnehmen kann, erhält so jeder Einblick in die restlichen Themenbereiche.

Tagesausflug

Auch dieses Jahr werden wir von der Jugendherberge aus die Umgebung erkunden. Dazu bietet die Umgebung mit ihren Bächen, Bergen und Mooren viele Möglichkeiten. Wenn du eine gute Idee für schlechtes Wetter (oder auch eine für gutes Wetter) als Alternative hast, so habe keine Scheu, uns diese mitzuteilen! Im Anschluss an den Ausflug gibt's einen gemütlichen Grillabend am großen Lagerfeuer.